← Zurück

Frankfurt Marathon

Frankfurt Marathon

Beim Frankfurt Marathon waren auch dieses Jahr wieder einige Starter vom VfL Münster vertreten.

Die jugendlichen Triathleten starteten beim „Mini-Marathon“ über 4,2 Kilometer. Die Bedingungen waren für die Kids nicht optimal, war es doch mit knapp 10 Grad recht kalt, dazu kam noch ein heftiger Wind, aber zum Glück blieb es trocken. Mit den 5 Startern des VfL gingen noch ca. 2000 Kinder und Jugendliche an den Start, denn es ist auch für die jungen Läufer immer ein sehr emotionales Erlebnis wie die „Großen“ in die Festhalle einlaufen zu dürfen.

Lukas Bugar war der schnellste der VfL-Starter und brauchte für die 4,2 km 17:26 Minuten und kam damit auf Platz 3 in der Altersklasse U12. Sebastian Meiss lief nach 18:19 Minuten in die Festhalle ein und wurde damit 33. in seiner Altersklasse U 14. Leonhard Wegers brauchte für die Strecke 19:50 Minuten und wurde 64. in der U14, Philine Herd wurde mit ihrer Zeit von 21:51 Minuten 47. in der U14 und Emilia Vitale kam mit 22:24 Minuten auf Platz 47 in der U 16. Alles in allem ein sehr gutes Ergebnis für die VfL-Jugend und alle waren sich einig: Das machen wir nächstes Jahr wieder!

Bei den Erwachsenen war Tristan Lück auf den 42 km unterwegs und erreichte nach 3:40 die Festhalle. Außerdem teilte sich noch eine Staffel bestehend aus mit Petra Klink – Otto Lück – Christian Korczyk und Simone Ziebart  die Marathonstecke und finishte mit einer Zeit von 4:20,29.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Triathlon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
← Zurück