← Zurück

Starke Teamleistung der Volleyball Damen I beim TV Zeilhard

TV Zeilhard – VSG Dieburg Münster ( 22:25 | 14:25 | 9:25 )

Im Sonntagsspiel trafen die Mädels der VSG auf die bislang sieglosen Damen des TV Zeilhard. Der Einstieg ins Spiel fiel den Mädels schwer und die Gegnerinnen hielten sie mit starken Aufschlägen und Rettungsaktionen im ersten Satz in Schach. Ob es nun am frühen Spielbeginn, dem notwendigen mentalen Druck eines Satzverlustes oder etwas ganz anderem lag, ist unklar. Glücklicherweise bekamen die VSG-Damen früh genug die Kurve und kämpften sich beim Rückstand von 17:10 mit starkem Willen in die Partie zurück, was durch den Gewinn des ersten Satzes belohnt wurde. Beflügelt durch die erfolgreiche Endphase des ersten Satzes ging es in den nächsten Satz. Mit 7 Punkten am Stück durch die Aufschlagsserie von Stephi Hertkorn konnten sich die Mädels gleich von Beginn an absetzen. Dieser Vorsprung wurde souverän ausgebaut und das entschlossene Spiel erneut mit dem Satzgewinn belohnt. Im dritten Satz hatten die Gastgeberinnen nicht mehr viel entgegenzusetzen. Auch hier hatten die Dieburger Mädels anfangs mit 10 Aufschlägen in Folge von Katrin Iwanov einen komfortablen Punkteabstand aufbauen und bis zum Satz- und Spielende erweitern können.

„Nach einer anfänglichen Schwächephase haben wir zu unserer alten Stärke vom Heimspieltag zurückgefunden. Insbesondere durch starke Aufschlagserien von Stephi und Katrin haben wir viele Punkte geholt und den TV Zeilhard empfindlich beim Spielaufbau gestört. Ich bin sehr zufrieden mit unserer Teamleistung, da sich alle gegenseitig unterstützt und ab dem zweiten Satz nicht mehr locker gelassen haben.“ sagte Spielertrainerin Verena Pressler zum erfolgreichen Spieltag.

Für die VSG traten dieses Wochenende Nicole Eling, Stephi Hertkorn, Katrin Iwanov, Lauren Jelinek, Birgit Koob, Celine Löhr und Sandra Seitz an.

Nach diesem Auswärtssieg stehen die Dieburger Mädels weiterhin auf Platz 4 in der Tabelle. In zwei Wochen, dem 25.11.2017, gilt es sich beim TSV Auerbach 2 zu beweisen, welcher mit nur einem Punkt Abstand in der Tabelle hinter den Dieburger Mädels lauert.

Dieser Beitrag wurde unter Volleyball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
← Zurück